News

Trailer der Zela-light-Woche

Ein kleiner Trailer des Films von unserer diesjährigen Zela-light-Woche 🥳. Sounds of Reality "Veranstaltungstechnik" begleitete uns die ganze Zeit über und erstellte einen außergewöhnlichen Kurzfilm 🥰.Habt ihr Lust den ganzen Film zu sehen?Dann kontaktiert uns per Mail (Lagerleitung.zeltlager-kjh@gmx.de), um das ganze Video zu erhalten 😊.Full track by: Spinnin RecordsArtist: Post Malone (feat. RANI) [VIZE Remix]Link: https://spinninrecords.com/releases/post-malone-feat-rani-vize-remix/detailsFor more Copyright free music subscribe to http://spinnin.lnk.to/copyrightfreemusic

Publiée par Katholische Jugend Hausen sur Dimanche 23 août 2020

Dankeschön!!

Vielen lieben Dank an die TGS, für diese wunderbare Kooperation, bei der sie uns ihr gesamtes Sportgelände zu Verfügung gestellt haben und uns somit überhaupt eine Zela-Light-Woche zu ermöglichen.
Ein riesiges Dankeschön gilt auch Sounds of Reality, die uns jeden Tag mit ihrer Kamera begleiteten. Somit bleibt uns eine wunderschöne Erinnerung an diese besondere Woche. Wir freuen uns schon sehr auf das zusammengeschnittene Endprodukt und können es schon kaum erwarten 😆.
Natürlich danken wir auch der Lagerleitung, den Gruppenleitern, den Stationsleitern und selbstverständlich unseren Hauptakteuren, allen teilnehmenden Kindern und Jugendlichen! 🥰

Ihr alle habt in einer harmonischen Gemeinschaft dem Corona-Virus (unter Einhaltung der Hygiene-Maßnahmen) die Stirn geboten und somit durften wir trotzdem gemeinsam eine außergewöhnliche Woche erleben! ☺️

Tag 7: Sporttag

Am Anfang dieses letzten Tages mussten wir uns erstmal richtig aufwärmen. Frühsport, Dehnen und Tanzen, war deshalb unsere erste Betätigung 💪💃. Nachdem wir nun fit und gedehnt waren, starteten wir mit dem heutigen Motto: „Sport“. Jedes Team bekam zuerst einmal einen Mario Card Charakter und dazu abgestimmte Schildkappen, die sie sich selber zu ihren Charakteren bemalen durften 🎨.
Der Wettkampf bestand aus mehreren Disziplinen. Eierlaufen mit zwei Stöcken und einem Tennisball , Standweitsprung und Papierflieger-Weitwurf 😜.
Ein Parkour mit einem Fußball, dürfte natürlich auch nicht fehlen ⚽️. Den Höhepunkt bildete ein rasantes Kettcar-Rennen 🏎🏁.
Für die Abkühlung zwischendurch sorgte diesmal unser Pfarrer und die neuen Gemeindereferentin, mit einem kühlenden Eis 🍦.
Es folgte die feierliche Siegerehrung, wobei die „Gruppe 4, halb Mensch halb Stier“ als Gewinner hervorgingen 🏆🏅. Danach wurde das letzte Mal in diesem Jahr das Banner gehisst 🥳.
Mit der Verabschiedung der Lagerleitung ging unsere erlebnisreiche Zela-light-Woche zu Ende 👋☺️.
Wir haben trotz der vielen Hygiene- Vorschriften und Probleme, die sich durch COVID 19 ergaben, eine tolle Woche auf die Beine gestellt 😄.
Wir freuen uns schon heute darauf, Euch hoffentlich im nächsten Jahr mit einem „richtigen“ Zeltlager wieder zu sehen. Wir hoffen, dass Ihr alle im nächsten Jahr wieder dabei seid! Bleibt gesund!!! 🥰

Tag 6: sozialer Tag


Frühsport, Flashmob und Bannerlaufen wurden auch heute wieder traditionsgerecht ausgeführt 💪. Hiernach wurde direkt unser Tagesprogramm gelüftet. Unter dem Motto soziales Engagement, hatte jedes Team die Aufgabe, mit Müllzangen durch ganz Hausen zu laufen und dabei jeglichen Müll aufzusammeln 🏘🗑️.
Der Gedanke, das jedes aufgehobene Gramm Müll, auf die Umwelt positive Auswirkungen hat, motivierte die Gruppen unermüdlich 🌳🌻. Die Vielseitigkeit des vorhandenen Abfalls, schockierte alle sehr 😟. Zigarettenstummel, Glasflaschen, sogar alte Fahrräder und einen alten Einkaufswagen konnten wir zu unseren Fundstücken zählen. Am Ende dieser Aktion hatten wir insgesamt 195 kg Müll aufgelesen 🥳.
Es liegt an jedem Einzelnen von uns, etwas Gutes für die Umwelt zu tun ☺️.
Alleine seinen Müll ordentlich zu entsorgen unterstützt unsere Umwelt und hält unsere Heimatstadt sauber 🥰🏘.
Vielen lieben Dank auch an unseren Bürgermeister Herrn Manuel Friedrich, der uns für unsere grandiose Leistung, extra einen Eiswagen zu Verfügung gestellt hatte und jedem Gruppenmitglied zwei Kugeln Eis spendierte 🍦😄.
In der verbliebenen Zeit tanzten wir noch unseren Flashmob und hatten ein bisschen Freizeit um verschiedene Spiele zu spielen, wie beispielsweise unser selbst gebautes Wikinger-Schach 😆.
Zum Schluss wurde das letzte Mal das Grulei-Wheel betätigt, welches wieder verschiedene Aufgaben für Gruppenleiter bereitstellte 😜.
Nun ist es soweit, morgen wird unser allerletzter Zela-Light-Wochentag sein. Wie heißt es doch so schön, „das Beste kommt zum Schluss!“ Seid gespannt! 😃✌️

Tag 5: Mister X

Bei der TGS angekommen begannen wir direkt mit unserer sportlichen Routine 💪.
Wie ebenfalls schon traditionell, folgte der Bannerlauf.
Während der Vorbereitung für die La-Ola-Welle, welche die Läufer motivieren sollte, bemerkten wir nicht, dass sich Diebe in die Gruppenbereiche eingeschlichen hatten.
Die Musik ertönte und die Diebe rannten mit allen Team-Flaggen davon. „Wir müssen sie zurückholen!“ 🏳️
Nachdem sich alle zuerst einmal von diesem Schock erholt hatten, bekamen alle Teams eine Sprachnachricht von dem Dieb, Mister X 🎙. Um unsere Fahnen wieder zu bekommen, sollten wir Mister X finden 🕵️‍♀️🕵️.
Weiterhin würde uns dieser jede halbe bis dreiviertel Stunde einen Hinweis zu seinem Standort geben, da er der Meinung war, dass wir sowieso keine Chance hätten, ihn ausfindig zu machen. Das konnten wir natürlich nicht einfach so auf uns sitzen lassen. Alle Gruppen machten sich auf, um von ihren Treffpunkten aus, mit der Suche zu beginnen 🔍.
Die Zela-Gruppen mussten verschiedene Aufgaben lösen, um weitere Hinweise zu erhalten. Schätzen, erraten, Rätsel lösen und vieles mehr 😜.
Am Ende haben alle Teams ihren Mister X gefunden und ihre Flaggen zurück erobert 🥳. Nebenbei lief auch an diesem Tag eine Foto-Challenge, wobei die Team-Mitglieder unterschiedlichste Aufgaben lösen mussten (z.B. ein Zela-Must-have, ein Gruppenbild, bei dem niemand den Boden berühren dürfte, ein Foto gemeinsam mit Mister X …) 📸. Zurück auf dem Platz angekommen, hatte jede Gruppe etwas Freizeit, um verschiedene Spiele auszufechten, wie zum Beispiel „Werwolf“ ☺️.
Man will es kaum glauben, aber danach ging unser fünfter Zela-light-Wochen-Tag auch schon wieder zu Ende 😮😊. Werden unsere Flaggen morgen nochmal geklaut? Seit gespannt 😆.

Tag 4: Bautag

Nach unserer Morgenroutine (Frühsport, Flashmob, Bannerlauf, Traumreise) wurde auch schon das heutige Programm enthüllt 😆.
Ein Tag des Bauens stand uns bevor 🔨.
Die bevorstehende Aufgabe bestand darin, mit Paletten, Sitzgelegenheiten für den Kinoabend und Pflanzgefäße zu gestalten 🪑🌸. Zu Anfang mussten die Paletten zurechtgesägt und geschliffen werden. Danach wurden die Einzelteile festgenagelt und verschraubt🔨🔩. Als letzten Feinschliff sollte das Bauwerk natürlich noch bemalt werden 🖌.
Zwischendurch wurde jede Gruppe über eine Wasser-Sprengler-Anlage abgekühlt 🥵💧.
Nach diesem anstrengenden aber coolen Ereignis, besuchte uns Frau Heinz (ein verkleideter Gruppenleiter) und beglückte die Teilnehmer mit einem leckeren Wassereis 🍦.
Das Grulei-Wheel dürfte selbstverständlich auch nicht fehlen 😜.
Gegen 19:30 Uhr begann unser Kinoabend 🍿.
Die eigenkreierten Sitzgelegenheiten waren bereits in den Gruppebereichen platziert. Alle waren jetzt für den Filmstart (Aladin) bereit ☺️.
In der Pause, wurden besondere KJH-Werbe-Clips ausgestrahlt, die alle zum Lachen brachten 🤪. Leider konnten wir den Film noch nicht zu Ende schauen, aber vielleicht ja morgen. Seid gespannt! 🥰

Tag 3: Finde den Grulei

Unsere Morgenroutine begann wie üblich mit Frühsport, unserem Flashmob und dem bereits bekannten Bannerlauf 😜💪. Doch gab es dieses Mal eine kleine Besonderheit. Wir ließen uns über eine Traumreise ins Regenbogenland entführen 🌈. Nach der erlebnisreichen Traumreise begann für uns anschließend die körperliche Arbeit 😆.
Finde den Grulei, ein Spiel, wo sich ein paar Gruppenleiter in unserem Heimatort „verkleidet“ (Elektriker, Gärtner, Angler…) versteckten 🧑‍🌾👩‍🔧🧑‍🏭. Wenn ein Grulei gefunden wurde, musste dieser in einer Liste abgestempelt und sein Standpunkt vermerkt werden 🗒.
Zusätzlich lief nebenbei noch eine Fotochallenge 📸. Lustige Aufgaben wie zum Beispiel, umarme einen Baum, mussten von jedem Team mit einem Foto festgehalten werden.
Am Ende des Tages hatten wir ganz Hausen durchlaufen und viele spektakuläre Bilder zusammengetragen 🚶‍♀️🚶. Natürlich gab es bei der außergewöhnlichen Hitze eine besondere Abkühlung (Eis) 🍦😋.
Zurück in den Gruppenbereichen an der TGS, wurden die Sieger des Spiels bekanntgegeben 🏅. Die Gruppe Melönchen hatte alle Gruppenleiter gefunden und sie erhielten hierfür ein kleines Geschenk 🎁🥳.
So wie an den vorangegangenen Tagen, gab es für die Gruppenleiter wieder außergewöhnliche Aufgaben, die sie am Folgetag erfüllen müssen. Zum Abschluss tanzten wir noch einmal unseren Flashmob 💃. Was werden wir wohl morgen Besonderes erleben dürfen? 🤷‍♀️

Tag 2: Planspiel

Unser Tag begann, wie auch der gestrige, mit einer Runde Frühsport 💪. Nachdem nun Körper und Geist mobilisiert waren, frischten wir unseren neuen Flashmob auf 👯‍♀️. Natürlich dürfte auch der anschließende Staffellauf, mit dem Hissen des KJH-Banners, nicht fehlen 😝.
Eindringliche Stimmen tönten durch die Lautsprecherboxen 🎙. Die Lagerleitung gab das heutige Programm bekannt, das Planspiel 🥳. Nach einer kurzen Erläuterung ging es dann auch schon los ☺️.
Mit kleinen Minispielen konnten sich die Gruppen Rohstoffe (digitaler Sticker) verdienen, die sie dann für Zelte, Häuser, Stadien etc. eintauschten ⛺️🏠. Jede Gruppe konnte sich mit den erspielten Rohstoffen ihre eigene Stadt zusammensetzen 🏘.
Der Sieger, der Ende der Woche bekannt gegeben wird, wird das Team sein, welches die größte Stadt zusammenbauen konnten 🏆.
Anschließend besuchte uns Mirakulix, welcher uns mit vielen Süßigkeiten für unseren Fleiß belohnte 🍬.
Heute wurde für 4 Gruppenleiter das Grulei-Wheel gefordert, um die zu erfüllenden Aufgaben für den nächsten Tag zu ermitteln 😆. Wie werden sie wohl aussehen?! Das werden wir dann morgen erleben dürfen!

Tag 1: Kreativtag

Um 9:00 Uhr trafen sich alle Kinder und Jugendliche mit ihren Gruppenleitern an ihren jeweiligen Treffpunkten. Hier hatten Sie die Möglichkeit, sich innerhalb der Gruppe kennenzulernen ☺️.
Voller Aufregung und Spannung, was sie nun erwarten würde, liefen die einzelnen Gruppen nacheinander auf den großen Platz der TGS, zu ihren abgetrennten Bereichen, ein.
Dort angekommen, ertönte auch schon die Begrüßung der Lagerleitung aus den Lautsprecherboxen 😜.
Über die Lautsprecher wurden die Hygienemaßnahmen für die Zela-light-Woche sowie die Ankündigung über den morgendlichen Frühsport verkündet 💪.
Nun waren wir aufgewärmt und bereit unseren Azukita zu tanzen 👯‍♀️.
Hiernach waren alle wach und den Teams stand nun eine wichtige Entscheidung bevor. Die Auswahl ihres Gruppennamens 🎉. Nachdem sich diese gefunden hatten, mussten die Gruppennamen nur noch besiegelt werden. Dafür bastelte und malte sich jedes Team eine eigene Flagge 🏳️.

Im Anschluss stellten sich alle noch vielen weiteren kreativen Aufgaben 👩‍🎨🧑‍🎨.
Zum einen wurden (schon für das Zeltlager 2021) neue Zela-Beutel bemalt, damit wir bereits für das nächste Jahr gerüstet sind. Weiterhin wurde aus Holz für jede Gruppe ein eigenes Wikinger-Schachspiel gebaut, welches natürlich gleich getestet werden musste. Auf buntem A4-Papier gestaltete sich jede/r Teilnehmer/in, mit unterschiedlichsten Bastelmaterialien (Klebeband, Zahnstocher, Filzstiften etc.) ihren eigenen kleinen Wunsch-Zeltplatz 🏕.
Dann ertönte laute Musik. Ein Gruppenleiter, in seiner Hand das KJH-Banner, stürmte zu einem anderen Grulei und ein Staffelrennen um den Platz begann. Am Fahnenmast angekommen, wurde unser Banner feierlich in die Höhe gezogen und somit war das Zeltlager-feeling komplett 🥳.
Ein weiteres Highlight des Tages war unser neu einstudierter Flashmob (Tanz) 💃.

Zum Abschluss wurden mittels Grulei-Wheel (Glücksrad) Aufgaben für ausgewählte Gruppenleiter ermittelt, welche diese am Folgetag zu erfüllen haben 😆.
Somit ging der erste aufregende Zela-light-Wochen- Tag zu Ende 🥰.

Die letzten Vorbereitungen laufen…

Die letzten Vorbereitungen für die diesjährige Zela-light-Woche gehen bereits dem Ende zu 😆.
Die Zelte wurden aufgebaut, Materialien wurden ausgeladen und alle Einzelheiten der Tage sowie die genauen Hygienemaßnahmen, wurden nochmals besprochen ☺️.
Ab jetzt sind es nur noch drei Tage bis zum Beginn unserer aufregenden Woche ⏱.
Wir freuen uns, mit euch diese besondere Woche zu erleben 😜✌️.

Planen, planen, planen…

Auch für unsere Zela-light-Woche wird nun viel geplant und organisiert, damit trotz vieler zu beachteten Corona-Maßnahmen eine tolle Woche zustande kommt 😜✌️.
Auch wir mussten bei unserem Treffen den vorgeschriebenen Mindestabstand einhalten und auf Hygienemaßnahmen achten, was nicht immer einfach war.
Denkt daran, noch 2 Wochen könnt ihr euch anmelden. Also schnell an den Computer, die Anmeldung ausfüllen und abgeben 💻☺️.
Wir freuen uns auf euch! 🥰

Zela-light-Woche

Wir lassen uns nicht unterkriegen!
Trotz der derzeitigen Corona-Situation, haben wir uns ein Alternativprogramm überlegt, um auch dieses Jahr eine unvergessliche Zeit miteinander verbringen zu können 😃.
Mit unserer Zela-ligh-Woche, wollen wir ein bisschen Zeltlager in unsere Heimatstadt holen 😆.
Eine Woche, mit spannenden Zeltlager-Aktionen, die unvergesslich sein wird 😜.
Vom 05.08.2020 bis zum 11.08.2020, in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr, wird diese stattfinden.

Absage des Zeltlagers 2020

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Zeltlagerfamilie, 

leider müssen wir euch heute eine traurige Nachricht übermitteln.

Das Zeltlager fällt dieses Jahr aufgrund der Corona Pandemie aus.

Nach guten Gesprächen mit Pfarrer Schneider und unter Berücksichtigung der neusten Handlungsempfehlungen des Bistum Mainz und der Bundesregierung, sind auch wir als Lagerleitung zu dem Entschluss gekommen, dass ein Zeltlager, wie wir es seit über 60 Jahren kennen und lieben, nicht möglich ist.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen…

Selbstverständlich bekommen alle Teilnehmer den vollen Beitrag zurücküberwiesen.

Wir sind bemüht zur Zeltlagerzeit ein alternativ Programm anzubieten. Lasst euch überraschen!  

Wir wünschen euch und euren Familien nur das Beste, freuen uns darauf euch wiederzusehen und träumen von einem unvergesslichen Zeltlager 2021. 😊(Zeitraum vom: 16.08.2021 – 27.08.2021)

Bleibt Gesund!!

Euer Zeltlagerteam

nn

Zeltlager 2020

Nun ist es wieder so weit! 🥳Auch dieses Jahr findet unser traditionelles Zeltlager, in der Zeit vom 4.8 bis 13.8.2020, statt. Die Anmeldungen sind schon auf unserer Homepage http://kjh-online.de/ zu erhalten. Wir freuen uns auf jeden der sich anmeldet und dieses einzigartige Abenteuer mit uns verbringen möchte. ☺🏕

Publiée par Katholische Jugend Hausen sur Mardi 14 janvier 2020

Zeltlager Wochenende

Es geht weiter in Richtung Zeltlager.
„Nicht unterkriegen lassen!“, ist hierbei unser Motto. Denn trotz Absage des Zeltlager-Wochenendes, aufgrund der Corona-Situation, haben wir entschieden, die Zeit sinnvoll zu nutzen.
Jetzt ist Improvisation angesagt. Daher suchten wir nach mehreren Möglichkeiten, um die Planung des Zeltlagers aktiv fortzusetzen.
Über die Plattform Skype kommunizierten wir fortlaufend.
So wurde viel geplant und neue Ideen entwickelt, um auch dieses Jahr das Zela besonders und spannend zu gestalten.
Damit ihr erfahrt, was wir noch alles geplant haben, meldet euch fürs Zeltlager 2020 an.
Schaut regelmäßig auf dieser Website vorbei, damit ihr immer auf dem neusten Stand bleibt und weitere Informationen rund ums Zeltlager nicht verpasst.
Hier findet ihr auch die Anmeldung zum Ausdrucken und Ausfüllen.
Wir freuen uns auf euch!!

Erste-Hilfe Kurs

Die ersten Schritte in Richtung Zeltlager 2020 laufen bereits. Gestern fand unser alljährlicher Erste-Hilfe-Kurs statt. Dabei wurde Verschiedenes zum Thema Unfallversorgung, Prävention und Erste Hilfe behandelt und aufgefrischt. Nun sind wir bestens vorbereitet und können es kaum erwarten, sicher und unverletzt das große Abenteuer im Zeltlager zu starten. Ein besonderes Dankeschön gilt Frau Eberhard, für die erfrischende Leitung durch den Erste-Hilfe-Kurs.

⇐ Zurück zu Zeltlager 2020