Tag 9: Abbau

Bereits am neunten Tag kam ein Hauch von Aufbruchsstimmung auf, als die Reiseleitung uns empfing und uns mitteilte, dass unser Visum allmählich ausliefe und nun alle das Lager räumen müssten. Da die Reise durch Ägypten allmählich zu Ende ging, hatte die Reiseleitung noch ein Abschlussfest organisiert, damit wir uns noch einmal gemeinsam an die tolle und aufregende Zeit zurückerinnern konnten.

Doch bevor wir am Abend feiern konnten, musste noch einiges auf dem Zeltplatz erledigt werden. Es wurden alle Vorzelte abgebaut und die Löcher wieder zugeschüttet. Außerdem wurden die ersten Zelte abgebaut, sauber gemacht und gut verstaut. Zumal alle, wie in den vergangenen Tagen auch, fleißig mithalfen, war die Arbeit gegen Nachmittag erledigt.

Jetzt konnten wir uns noch auf einen schönen gemeinsamen letzten Abend freuen. Es gab wie immer leckeres Essen, welches wir auf mühevoll dekorierten Tischen verspeisten. Zudem konnten wir uns über viele Auftritte der einzelnen Gruppen freuen.

Wie jedes Jahr gab es auch an diesem Abend einen emotionalen Abschied der ältesten der sieben Gruppen, den Black Sharks.Nachdem die letzten Geschenke verteilt waren, begaben wir uns alle zu dem großen Abschlusslagerfeuer und sangen gemeinsam das letzte Lied des Lagers 2019.

About E C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.